Aktuelle Rechtsprechung

IT-Recht: Übersicht über die aktuelle Rechtsprechung

Veröffentlicht am 02.04.2015

Verspricht ein Telekommunikationsanbieter eine Bandbreite des DSL-Anschlusses von "bis zu 18 Mbit/s", so muss dieser Anschluss zumindest zeitweilig zweistellige Werte erreichen. Bei dauerhaftem Unterschreiten der angegebenen Bandbreite besteht ein Sonderkündigungsrecht des Kunden. In dem entschiedenen Fall wurden im Schnitt nur 30 % der zugesagten Maximalbandbreite erreicht.

Der Anbieter kann sich in diesem Fall auch nicht auf ...mehr

Stichworte: IT-Recht, DSL-Anschluss, Bandbreite, Kündigungsrecht, DSL-Geschwindigkeit
Go to top